WordPress 4.9 alias “Tipton” ist veröffentlicht

Die neue WordPress Version bringt einige praktische Neuerungen mit sich, hauptsächlich in einem überarbeiteten Customizer, eine bessere Fehlerbehandlung sowie ein neues Post Editors namens Gutenberg.
Darüber hinaus gibt es noch einige neue/aktualisierte Widgets und zahlreiche Updates für Entwickler.
Hier gibt es die offizielle News: https://wordpress.org/news/2017/11/tipton/

WordPress 4.8.3 Security Release

Es wird geraten umgehend auf die neue WordPress Version zu aktualisieren. Hauptsächlich wurde eine Funktion zum Aufbereiten von Datenbankabfragen überarbeitet, die ggf. ausgenutzt werden könnte, um das System zu kompromittieren.
Hier sind die Release Infos von wordpress.org: https://wordpress.org/news/2017/10/wordpress-4-8-3-security-release/

Es gibt wieder Cocktails – Meetup #16 bei Nick & Nora am 21.09.

WordPress Meetup #16 am 21.09.

Das nächste WordPress Meetup findet schon nächste Woche statt! Wir haben bislang nur einen Vortrag (Steve beats IWP) - vielleicht möchte sich noch jemand freiwillig melden?

Dank unseres Sponsors Sophistics können wir auch wieder das Cocktail-Plugin aktivieren.

Achtung: bei diesem Meetup ist die Anzahl Plätze auf 15 limitiert. Es sind auch bereits 15 Teilnehmer angemeldet, aber genauso viele auf der Warteliste. Bitte an alle, die zugesagt haben: kommt! Oder, wenn ihr nicht sicher seid, setzt euch auf die Warteliste und lasst andere dadurch teilnehmen. Danke!

Die Cocktails - Die Belohnung für danach

Gin & Tonic

mit Hoos aus Karlsruhe oder Brick aus Erfurt + Thomas Henry

in Tonic (engl. gin and tonic, kurz G & T) ist ein klassischer Longdrink aus Gin und Tonic Water. Das Mischverhältnis variiert je nach Geschmack von 1:1 bis 1:3 oder höher.

Wie die meisten Highballs, in der Regel aus lediglich einer Spirituose und einem kohlensäurehaltigen Filler bestehende Mixgetränke, wird Gin Tonic direkt im Glas zubereitet (englisch built in glass), indem man die Zutaten über Eiswürfel gießt und vorsichtig umrührt. Garniert wird mit einem in den Drink gegebenen kleineren, geschnittenen Stück (Schnitz) oder einer dünnen, daumengroßen Schale (Zeste) einer Limette oder Zitrone, alternativ einer Zitronenscheibe, seltener mit einer Gurkenscheibe (meist bei Hendrick’s Gin).

Der Gin Tonic kommt wahrscheinlich aus dem British Empire, als in Indien zum Schutz vor Malaria das chininhaltige, damals sehr bittere Indian Tonic Water getrunken wurde, welches zugefügter Gin geschmacklich verbesserte.

Unter ultraviolettem Licht („Schwarzlicht“) fluoresziert Gin Tonic wegen des Chiningehalts im Tonic Water leicht bläulich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gin_Tonic

Lonkero

Brick Gin + Grapefruit-Limo

Lonkero ist in der finnischen Umgangssprache die Bezeichnung für einen Longdrink. Lonkero ist eine Mischung aus Gin und Grapefruitlimonade. Der Alkoholgehalt beträgt zwischen 4,7 % und 7,5 %. Anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1952 in Helsinki und eigentlich nur für die Zeit der Spiele gedacht, entwickelte die Firma Hartwall das Getränk unter dem Namen „Hartwall Original Gin Long Drink“. Es sollte den Gaststätten und Restaurants die Möglichkeit geben, einen erfrischenden Longdrink an die große Anzahl der Touristen auszuschenken. Wegen großer Popularität wird Lonkero bis zum heutigen Tage hergestellt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Lonkero

Lonkero

Kümmel + Tonic + Basilikum

Highball ist eine Cocktail-Kategorie, die eng mit Longdrinks verwandt ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Highball

Moscow Mule

Vodka + Ginger Beer + Limette + Gurke

Der Moscow Mule ist ein Cocktail mit Ingwergeschmack und gehört zu den Highballs, enthält also neben einer Basisspirituose einen größeren Anteil an nicht-alkoholischen Zutaten (sog. Filler). Angelehnt an die klassische Getränkegruppe der Bucks – Mischungen aus Spirituose, Zitrussaft und Ginger Beer (einer scharf-würzigen Ingwerlimonade) – wird der Moscow Mule mit Wodka zubereitet und typischerweise in einer Kupfertasse on the rocks serviert. Er trug in den 1950er Jahren maßgeblich dazu bei, Wodka in den Vereinigten Staaten als Mix-Spirituose zu etablieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Moscow_Mule

Dark’n’Stormy

Rum + Ginger Beer + Limette

Dark and Stormy (englisch für dunkel und stürmisch) ist ein Cocktail aus gelagertem, braunem Rum und Ginger Beer, einer würzigen und leicht scharfen Limonade mit Ingwergeschmack. Er gehört zu den Longdrinks und wird teilweise auch der Gruppe der Highballs zugerechnet. Als einer von ganz wenigen bekannten Cocktails ist sein Name markenrechtlich geschützt und war schon mehrfach Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dark_and_Stormy

Nick & Nora

'Nick & Nora - Spirituosen' ist ein kleiner, feiner Spirituosen-Laden in der Weststadt von Karlsruhe. Er bietet alles für die eigene Hausbar und veranstaltet regelmäßig Tastings und PopUp-Bars.

Vorträge für das Meetup im September

Wir haben eine tolle Location, wir haben sogar schon einige Cocktails ausgesucht – dazu gibt es einen separaten Beitrag – nun sollten wir uns um die Inhalte kümmern!

Einen Vortrag haben wir schon, nämlich von Matthias (SaaS Web), dabei geht es um WP Steve, das eigene WordPress Management Tool. Darin wird erklärt warum SaaS Web das über mehrere Jahre eingesetzte InfiniteWP mit einem eigenen Tool ersetzt hat und gibt Einblicke in die aktuelle sowie künftige Funktionalität.

Wer möchte noch einen Vortrag halten? Bitte melden!!

WordPress 4.8 “Evans” veröffentlicht

Die Neuerungen:

  • Widgets: neue Widgets für Bilder, Videos oder Audio-Inhalte. Auch ein Rich Text Widget ist dazu gekommen, zuvor nur Plain Text vorhanden, für Rich Text war die Installation eines entsprechenden Plugins notwendig (das gilt auch für die anderen neuen Widgets).
  • Link Grenzen: kleines Feature, aber ganz praktisch. Früher war es anstrengend bestehende Linktexte zu aktualisieren bzw. bnach einem Link Text zu schreiben, der nicht automatisch als Link übernommen wird. Das ist nun anders.
  • Neue Javascript API
  • Media Widgets API (u. a. lassen sich andere Widgets erzeugen als die neuen wie z. B. Galerien oder Paylisten)
  • und vieles mehr…

Hier geht es zum offiziellen Release Artikel.

WordPress 4.7.5 Security Release

Es wird empfohlen WordPress rasch zu updaten, da das neue Update zahlreiche (6) Sicherheitslücken schließt:

  1. Ungenügende Validierung von Weiterleitungen einer HTTP-Klasse
  2. Unsauberes Verarbeiten von META Daten in der XML-RPC API
  3. Fehlen von META Daten Überprüfungen in der XML-RPC API
  4. Cross Site Request Forgery (CSRF) Lücke in Bezug auf Filesystem Anmeldedaten
  5. Cross-Site Scripting (XSS) Lücke beim Versuch große Dateien hochzuladen
  6. Cross-Site Scripting (XSS) Lücke in Bezug mit dem Customizer

Ansonsten wurden auch einige Bugs gefixt.

Hier kann die offizielle Release Information eingesehen werden:
https://wordpress.org/news/2017/05/wordpress-4-7-5/

WordPress 4.7.4 Maintenance Release

Über Nacht wurde WordPress 4.7.4 veröffentlicht. Die neue Version ist ein pures Maintenance Release: es wurden nur Bugs gefixt und kleinere (Detail-)Verbesserungen durchgeführt.

Hier gibt es die Benachrichtigung von WordPress.org: https://wordpress.org/news/2017/04/wordpress-4-7-4/ und hier die Liste der Änderungen: https://core.trac.wordpress.org/log/branches/4.7?rev=40487&stop_rev=40224.